Loading
KRL LAW
STRAFVERTEIDIGUNG | CORPORATE COMPLIANCE
KONSTANTIN VON REDEN-LÜTCKEN, RECHTSANWALT

STRAFVERTEIDIGER MIT SCHWERPUNKT WIRTSCHAFTS- UND STEUERSTRAFRECHT

Als Rechtsanwalt verfüge ich über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung – von der Medienindustrie bis zum Kapitalmarkt. Die Erfahrung lässt mich das strafprozessuale Handwerkszeug effizient zu Gunsten meiner Mandanten einsetzen.

— KONSTANTIN VON REDEN-LÜTCKEN, RECHTSANWALT

STRAFVERTEIDIGUNG

Gerade im Wirtschaftsstrafrecht gilt nicht immer die Devise „unschuldig bis zur Verurteilung“, sondern schwerwiegende, nicht wieder gutzumachende Grundrechtseingriffe werden oft schlicht auf Ermittlungshypothesen gestützt, ohne entsprechende Tatsachengrundlage. In solch einem Fall gilt es darzulegen, wieso ein aus Sicht der Strafverfolgungsbehörden möglicherweise fragwürdiges Verhalten gar nicht strafbar ist.

CORPORATE COMPLIANCE

Unternehmen sehen sich häufig in der Zwangslage, interne Vorfälle aufzuklären und einer staatlichen Verfolgung zuzuführen, um möglichen Reputationsschaden vom Unternehmen abzuwenden. Über die Jahre hinweg konnte ich einen Blick für Schwachstellen in Unternehmen entwickeln, die entsprechende Risiken bergen.

BERATUNG

Als Strafverteidiger stehe ich Ihnen auch zur Verfügung, wenn Sie anderweitig mit Maßnahmen der Strafverfolgungsbehörden konfrontiert werden: als Zeuge, Beschuldigter oder Angeklagter.

IM FALLE EINES FALLES

WICHTIG: Wenn Sie mit Strafverfolgungsbehörden konfrontiert sind – also Polizei, Zoll, Steuerfahndung oder Staatsanwaltschaft – sagen Sie zunächst nichts! Machen Sie lediglich Angaben zu Ihrer Person, also wer Sie sind. Mehr aber nicht! Rufen Sie mich an (oder einen anderen Verteidiger). Wir übernehmen und verhindern, dass Sie versehentlich zu Ihrer Belastung beitragen.

Sie erreichen mich in

NOTFÄLLEN unter:

+49 (0)172 7111908

NEUESTE BEITRÄGE AUS MEINEM BLOG

Willkür – ein Schuh, den sich ein Rechtsstaat nicht anziehen darf.

Bürger haben Freiheiten, die im Grundgesetz garantiert sind. Der Staat (Gesetzgeber und ausführende Gewalt) darf Freiheiten beschränken, aber nur mit ausreichender Begründung. Erfolgt die Einschränkung ohne ausreichende Begründung entsteht der Eindruck von Willkür.

Geld und Gier

Reaktionen auf Wirecard-Skandal zeigen: Geld ist ein sehr hoch gehaltenes Gut. Durch mögliche kriminelle Machenschaften entsteht ein möglicher Vermögensschaden – der „Staat“ springt auf und verlangt mehr Macht und mehr Kontrolle, in der Hoffnung, so etwas in Zukunft verhindern zu können. Freiheiten sollen eingeschränkt werden; dabei geht es nur um Geld und Gier.

Selbstverteidigung mit Visitenkarte

Auch, wenn man in Notwehr handelt, macht es Sinn, einen Strafverteidiger zu Rate zu ziehen und wenn auch „nur“ zum Zweck der Opfervertretung. Gerade, wenn man aber geübter Kampfsportler ist und ein Angreifer möglicher Weise sein blaues Wunder erlebt und das Geschehen mit gebrochenem Knie oder anderen Blessuren verlässt, könnte sich das Blatt schnell wenden. Womöglich geriert sich der Angreifer dann als Geschädigter. Auch dann ist es gut, wenn man die Visitenkarte eines Strafverteidigers in der Tasche hat und zwar nicht nur meine.

de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) de_DEDeutsch